Ökumenische FriedensDekade

11. November bis 21. November 2018

Krieg 3.0 warnt vor der Eskalation von Konflikten: Durch digitale Technik und Waffenmodernisierung sinkt die Schwelle zur Kriegsführung weiter. Die FriedensDekade drängt auf Abrüstung und umfassende zivile Friedenslösungen.
Mit folgenden Veranstaltungen stellen wir uns diesen Fragen und Problemen:

Sonntag 11.11.1810.30 UhrKrieg 3.0 Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung der Friedensdekade mit
„Patchwork“ und Pf. Jens Meiburg und Team im Brandenburger Dom
Dienstag 13.11.1819.00 UhrKrieg 3.0. Wenzel Solo-Concert Eintritt 10 € in der St. Nikolaikirche
Donnerstag 15.11.1818.00 UhrKrieg 3.0. der Kulturen „Raving Iran“ Filmabend und Nachgespräch Cafe Contact «Raving Iran» – vom Traum, frei zu sein und Musik zu machen – und zwar die, die man will. Das ist für uns selbstverständlich. Nicht aber im Iran. Da gilt es, sich den harschen Vorschrift en der Regierung zu unterwerfen. Der Dokumentarfilm «Raving Iran» begleitet zwei DJs bei ihrem vergeblichen Kampf gegen das Regime.
Freitag 16.11.1819.00 Uhr„Merry Christmas“ Krieg und Menschlichkeit - ein Filmabend mit Nachgespräch - im Kino des Fontaneclub
Sonntag 18.11.1816.00 UhrTexte und Orgelmusik zur Friedensdekade mit Uwe Gau und KMD Fred Litwinski in der Auferstehungskirche
Montag 19.11.1818.00 Uhr„Die Welt in Syrien – Wärme bei uns zu Haus?“ Was haben meine warme Heizung, machtverliebte Regierungen, deutscher Waffenhandel und der „internationale Informationskrieg“ miteinander zu tun? Info- und Diskussionsabend Gemeindesaal St. Katharinen
Mittwoch 21.11.1819.00 UhrKrieg 3.0 Ökumenischer Bußtags-Gottesdienst zum Abschluss der Friedensdekade mit Pfn. Susanne Graap & Team und der Kantorei unter Leitung von KMD Fred Litwinski in der St. Gotthardtkirche

Veröffentlicht am: