Kreiskirchentag 2018

Am 27. Mai 2018 fand der 3. Kreiskirchentag des Evangelischen Kirchenkreises Mittelmark-Brandenburg auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow statt. Unter dem Motto „EINER für ALLE“ versammelten sich Christen aus den Gemeinden des Kirchenkreises, um diesen Tag miteinander zu verbringen. Alle Gäste wurden von den Bläsern des Kirchenkreises begrüßt, die dazu auf den höchsten Punkt des Geländes, der Plattform der Riesenrutsche, gestiegen waren. Zum Freiluftgottesdienst waren die bereitgestellten Bänke gut gefüllt. Marie Luise von Halem, Mitglied des Landtages Brandenburg und Vorsitzende des Ausschusses für Wissenschaft, Forschung und Kultur stellte gleich zu Beginn ihrer Predigt fest: „EINER für ALLE, das ist ein gutes Motto. Es klingt nach Gemeinschaft, Geborgenheit, Gerechtigkeit. Jemand übernimmt Verantwortung, für Alle ist gesorgt. Wir nehmen das wahrscheinlich alle gerne an, erfreuen uns an dem wohligen Gefühl, und tragen das Motto gerne in uns, heute, und in den nächsten Monaten.“, und interpretierte dann diese drei Worte auf die eine und andere interessante und bedenkenswerte Weise. 

Begleitet von den Bläsern und der Band „Kreuz und Quer“ klangen alte und neue Lieder über das Gelände des Spargelhofes und so manch ein Besucher blieb lauschend stehen. Das war auch gewollt, denn dieser Kreiskirchentag fand bewusst in einem so öffentlichen Rahmen statt. Er wollte Menschen erreichen, die sonst nicht gezielt kirchliche Veranstaltungen besuchen und mit ihnen über Gott und die Welt ins Gespräch kommen. Großes Interesse weckte die Podiumsdiskussion, bei der Roy Sandner mit Marie Luise von Halem, Antje Winkelmann, Winfried Overbeck und Thomas Wisch über Bildung, Kultur und Kirche ins Gespräch kam und darüber, was Kirche heute tun kann.   

Kleine und große Kirchentagsbesucher sowie Gäste des Spargelhofes erlebten auf der Bühne und beim Markt der Möglichkeiten ein buntes Programm. Die Evangelische Jugend des Kirchenkreises bot ein ganz eigenes Programm. Der Human-Table-Soccer war für die jungen Leute eine Attraktion, die aber auch die Pfarrer zu einem Duell reizte. Der Kreiskirchentag endete nicht nur mit dem Reisesegen sondern auch – nach einem heißen, sonnigen Tag - mit erfrischendem Regen.

Ein herzliches Dankeschön sei nicht nur allen Mitwirkenden gesagt, sondern auch allen MitarbeiterInnen des Klaistower Spargelhofes und Antje Winkelmann, die diesen Tag mit ihrer Unterstützung, Geduld und Gastfreundschaft zu einem besonderen Erlebnis machten.