Arbeit mit Flüchtlingen und MigrantInnen

In der Frühjahrstagung der Kreissynode am 28. März 2015 in der Domaula in Brandenburg hat das Präsidium zugesagt, dass die Präsentationen der vier Referentinnen und Referenten auf der Internetseite des EKMB zur Verfügung gestellt werden.

Wir danken Frau Stiebitz und Frau Fernández sowie Herrn Fricke und Herrn Reitsch, dass sie uns ihre Präsentationen zur Verfügung stellen.

• Pfarrer Bernhard Fricke, Seelsorger im Abschiebungsgewahrsam Berlin-Köpenick und in der Abschiebehaft Eisenhüttenstadt, Vorsitzender von „Asyl in der Kirche“ sowie Gründungsmitglied der AG Kirche und Rechtsextremismus, ab 1. Mai 2015 Flüchtlingspfarrer im Kirchenkreis Potsdam:
Flüchtlinge und Kirchengemeinde

• Ina Stiebitz und Cyrielle Fernández vom Beratungsfachdienst (u.a. in Brandenburg a.d. Havel und Potsdam–Mittelmark) für MigrantInnen beim Diakonischen Werk:
Fremde, die zu uns kommen

• Wolfgang Reitsch, Kreisgeschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes:
Fremd in Deutschland

Workshop Flüchtlingsarbeit

Der Workshop fand am 19. Juni in Lehnin statt. Frau Stiebitz vom Beratungsfachdienst für MigrantInnen beim Diakonischen Werk und Herr Fricke, Flüchtlingspfarrer im Kirchenkreis Potsdam, hielten jeweils ein Referat:

* Ina Stiebitz: Asylbewerber in Deutschland

* Bernhard Fricke: Flüchtlinge in Brandenburg