Dirk Matthies als neuer Pfarrer von Schlalach eingeführt

Schöne, fröhliche, bunte Schmetterlinge hatte Pfarrer Dirk Matthies auf den Liederzettel zum festlichen Einführungsgottesdienst gedruckt. Der lebenslustige Geistliche erklärte: "Der Schmetterling ist ein Symbol für den Auferstehungsprozess den der Herr Jesus durchmachen musste. Erst der Schmerz der Veränderung und des Todes ermöglicht die Auferstehung zum Leben. So wie die Raupe vergehen muss, dass ein wunderbarer Schmetterling entsteht"

Die zahlreich erschienende Gemeinde war sichtlich berührt von dem Wunder, dass wieder ein Pfarrer in Schlalach eingeführt wurde. Es hatte immerhin 2 Jahre und ungezählter Sitzungen und Gebete bedurft, bevor nun wieder alles seine Ordnung hat.

Der Deutsch Borker Chor sorgte nach dem formalen vorschriftsmäßigen Einführungsritual mit seinen Liedern für eine fröhliche und beschwingte Stimmung. Superintendent Wisch wünschte der Gemeinde mit ihrem Pfarrer alles Gute, Gottes Segen und immer die Führung des Heiligen Geistes.

Bei Kaffee und wohlschmeckenden Kuchen (besonders der Bienenstich war gut dosiert) wurden dann weitere Pläne geschmiedet und ordentlich Pfarrer Dirk Matthies gefeiert! (Helmut Kautz, Foto: Weber)