Liebenswert – lebenswert: Konfi Camp 2015 in Mötzow

Über 100 Jugendliche, Konfirmanden und Mitarbeiter waren vom 19.-22. März beim Konfirmanden Camp in Mötzow, um Gemeinschaft zu genießen und Gott zu begegnen.
Sie kamen aus einer ganzen Reihe von Kirchengemeinden aus dem Evangelischen Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg (EKMB). Das Motto der Kirchenjugend war auf ihren Jacken sichtbar. Sie deuteten E K M B wie folgt: Evangelisch, Kreativ, Motiviert, Bunt. So war auch das Camp.
Wie in den vergangenen Jahren fand die Freizeit im „Haus am See“ statt, dass vom CVJM für Klassenfahrten, Freizeiten und Urlaub betrieben wird. Organisiert wurde das Camp von einem motivierten Mitarbeiterteam, das größtenteils aus Ehrenamtlern bestand.
Unter dem Motto „Liebenswert, lebenswert“ ging es um das Gleichnis Jesu „Von den verlorenen Söhnen und dem liebenden Vater“ (Lk. 15,11-32). Dieses wurde in Theatereinlagen inszeniert und durch Predigten auf das Leben der Jugendlichen angewandt: Die Vaterliebe Gottes ist so groß, dass er jeden, der seine Hilfsbedürftigkeit erkennt, mit offenen Armen empfängt.
Wichtiger Bestandteil war die tolle Live-Musik zu allen Veranstaltungen, bei der die Jugendlichen großen Spaß hatten. Das Programm bestand aus Kennlernspielen, einem Frageabend („Diskuthek“), einer Nachtwanderung mit Krimi, einer Kanufahrt und einem Bunten Abend. Der letzte Tag wurde durch einen Segnungsabend abgeschlossen. Dieser war eine besondere Gelegenheit Gott zu erleben, IHM an verschiedenen Stationen Leid zu klagen, Fürbitte zu tun, zu beichten, zu danken, oder auch für sich beten zu lassen.
Es bleibt zu hoffen, dass diese Erfahrungen die Konfis dauerhaft prägen werden und sie auch nächstes Jahr wieder so begeistert am Start sind.
(Michael Voth, Prakktikant in Brück)