41. Lehniner Sommermusiken eröffnet

Kloster und Pilgern – welch wunderbarer Auftakt der 41. Lehniner Sommermusiken! Im frischen Sommerwind am Kornspeicher erklang Lyrik aus dem „Buch der Pilgerschaft“ – Fragen an das Leben, Fragen an Gott, tiefe Gedanken und Themen, die uns Menschen immer wieder umtreiben, von Rilke in Worte gefasst und von Annette Jahns (Foto) meisterhaft interpretiert. Nach einem kurzen ‚Pilgerweg‘ in den Festsaal kamen die sinnlichen Genüsse des Lebens zum Zuge: romantische Liebeslieder und Musik bei einem Glas Wein erfreute das Publikum. Zum Abschluss in der Kirche – natürlich! – die Perspektive des Glaubens. Vertonte Psalmen und Bach’sche Töne allein Gott zur Ehre. Ankommen – Ruhe – Klarheit. Zumindest für einen Moment. Denn die Rilkeschen Zweifel holen uns ein…