Lutherfest pünktlich am 31. Oktober 2016

Als Gemeinde hat sich in diesem Jahr zum 6. regionalen Lutherfest Hohenwerbig als toller Gastgeber gezeigt. Im Vorfeld war schon klar, dass Hohenwerbig eine sehr kleine Gemeinde ist. So ist es gelungen, dass die Geschwistergemeinden Garrey, Zixdorf, Niemegk und Boßdorf sich zusammentaten und Hohenwerbig in wunderbarer Weise unterstützten. Durch Boßdorf ist die Brücke nach Sachsen Anhalt somit geschlagen und der Weg nach Wittenberg für 2017 geebnet.  Ein Fest gestaltet von Menschen für Menschen aus vielen der kleinen Ortschaften in der Region Niemegk - Bad Belzig – Wiesenburg – Brück - Golzow.

Ob die Line Dance Gruppe aus Garrey, oder der Schmied aus Boßdorf, der Bäcker aus Lütte, die Dame am Spinnrad aus Werbig, die Bogenschützin aus Lehnsdorf u.s.w.,  u.s.w. Sie kamen, um mit zu gestalten und andere kamen als Gäste. So war es ein fröhliches Nehmen und Geben. Eine tolle Stimmung auf der Festwiese in Hohenwerbig. Das Wetter tat das Seinige, es hielt aus ohne Regen, Sturm und Hagel. Das Mittelalterkarussell hielt den netten, toll gekleideten Tanzdamen stand und  hatte sich für die Kinder fleißig zu drehen.

Nach dem Gottesdienst mit „Martin und Käthe“ konnten sich die Besucher am Lagerfeuer wärmen, die Reformationsbrötchen genießen oder sich am Gegrillten erfreuen. Den Abschluss bot eine mit Leuchtpois einstudierte Jonglier Koreografi.

Christina Zesche (Projektleiterin)