Lehniner Gespräch

Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin lädt am Dienstag, den 9. Mai 2017 um 18 Uhr zu einem Lehniner Gespräch über den sozialen Zusammenhalt im dörflichen Lebensraum ein. Die Veranstaltung findet im Festsaal im Elisabethhaus, Klosterkirchplatz 13 in 14797 Kloster Lehnin statt, der Eintritt ist frei.

Gäste sind Lehnins Bürgermeister Uwe Brückner und die Stadt- und Regionalsoziologin Prof. Dr. Talja Blokland von der Humboldt-Universität Berlin. Die Moderation hat Benno Rougk von der Märkischen Allgemeinen Zeitung. Anlass für das Gespräch ist der zunehmend beobachtete Vandalismus, von dem Bürgermeister Brückner berichtet – ein Phänomen, das allgemein eher dem anonym-urbanen Raum zugeordnet wird. Das Gespräch fragt nach Ursachen und Hintergründen und versucht, kreative Ideen und Anregungen zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts zu finden.

Kontakt: Alexander Schulz ⋅ Öffentlichkeitsbeauftragter ⋅ Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ⋅ Tel.: 03328 - 433522 ⋅ E-Mail: alexander.schulz@diakonissenhaus.de