Brandenburg Domkirchengemeinde

Kirchengemeinden: Brandenburg Dom, Klein Kreutz, Saaringen

Das Domstift Brandenburg zwischen 1810 und 1948

Vortragsreihe 2018

Das Domstift Brandenburg im Dritten Reich
Dr. Sigurd Rink

Donnerstag, 13. September 2018 | 18:30 Uhr

„Szenen eines Drahtseilaktes zwischen Himmel und Hölle" verspricht der Vortrag des evangelischen Militärbischofs Sigurd Rink am 13. September 2018 im Domstift Brandenburg. Rink will die Geschichte des Domstifts in der Zeit des Nationalsozialismus beleuchten. Aus seiner eigenen Erfahrung als kirchlich Verantwortlicher an der Schnittstelle von Kirche und Staat, fragt Rink nach dem Einfluss staatlicher Stellen und des nationalsozialistischen Zeitgeistes auf die Geschehnisse am Brandenburger Dom.

Die geistige "Wiege der Mark" sei durch fehlende Abgrenzung wie bereitwillige Anpassung auf gefährliche Weise in den Strudel braunen Ungeistes hineingeraten. Die Beschäftigung mit dieser Geschichte diene nicht allein historischem "Bescheidwissen", sondern halte den Heutigen eine Art "Beichtspiegel" vor: Wo versäumt es Kirche heute, ihre Eigenständigkeit zu behaupten und im Interesse der Menschen zu nutzen?

Dr. Sigurd Rink, geboren 1960 in Frankfurt (Main), ist seit 2014 erster hauptamtlicher Militärbischof der EKD mit Dienstsitz Berlin. Zuvor war er u. a. Propst in Wiesbaden und Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau.

Veranstaltungsort ist das Sommerrefektorium des Domstifts Brandenburg, Burghof 8, 14776 Brandenburg an der Havel.

Vortragsreihe 2018

Das Domstift Brandenburg zwischen 1810 und 1948

Alle Termine der Vortragsreihe 2018 und können hier als PDF Datei heruntergeladen werden.

Über das Domstift Brandenburg:

Das Domstift Brandenburg ist die älteste Institution des Landes mit einer über 800 Jahre langen Tradition. Zu seinen Aufgaben gehören die Erhaltung und zeitgemäße Nutzung des umfangreichen historischen Gebäudeensembles aus Dom, Klausur, Kurien und Nebengebäuden. Mit seinen Konzertreihen, seinem Museum, den Gottesdiensten und den beiden Evangelischen Schulen zieht der Dom zu Brandenburg jährlich über 60.000 Besucher an. Im Jahr 2015 feierte das Domstift das 850-jährige Jubiläum der Grundsteinlegung des Doms.

Gottesdienste

Im Dom in der Regel sonntags um 10.30 Uhr.

Die Gottesdienste für Klein Kreutz und alle aktuellen Gottesdiensttermine erfahren Sie unter: www.dom-brandenburg.de/gemeinde bzw. im Gemeindebrief (rechte Spalte)

 

 

 

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gepflegt.