GemMAV

Die Gemeinsame Mitarbeitervertretung

(GemMAV) ist die Vertretung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die im Kirchenkreis und in dessen Gemeinden angestellt sind. 
Die Mitarbeitervertretung wird in einem Rhythmus von 4 Jahren von den MitarbeiterInnen aus ihren Reihen gewählt.

Im Mitarbeitervertretungsgesetz MVG – EKD werden die Aufgaben der GemMAV und die Zusammenarbeit mit den Dienststellen geregelt. Hier nur ein Auszug aus dem MVG: „Kirchlicher Dienst ist durch den Auftrag bestimmt, das Evangelium in Wort und Tat zu verkündigen. Alle Frauen und Männer, die beruflich in Kirche und Diakonie tätig sind, wirken als Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an der Erfüllung dieses Auftrages mit. Die gemeinsame Verantwortung für den Dienst der Kirche und ihrer Diakonie verbindet Dienststellenleitungen und Mitarbeiter wie Mitarbeiterinnen zu einer Dienstgemeinschaft und verpflichtet sie zu vertrauensvoller Zusammenarbeit.
§ 35: "Die Mitarbeitervertretung hat die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu fördern.“ 

Es gibt insgesamt 190 MitarbeiterInnen in den Kitas, den Gemeinden und im Kirchenkreis. Im März 2018 wurden nun erneut 8 MitarbeiterInnen (7 Mitglieder und 1 Ersatzmitglied) in die GemMAV gewählt. Die Amtszeit dauert bis Ende März 2022. Wir treffen uns regelmäßig zu Sitzungen, erörtern aktuelle Anliegen, fassen Beschlüsse und nehmen unsere Aufgaben in eurem Sinne ernst und wahr.

Mitglieder

  • Foto: Cornelia Schaeffer

In der amtierenden GemMAV sind:

  • Christel Rosenberger
  • Frank Schulze
  • Gabriele Noack 
  • Johannes Becker - Stellvertreter
  • Silvia Nowakowski
  • Steffi Preusker
  • Ute Baaske - Vorsitzende