in Lehnin

Lehniner Sommermusiken 2019 (15.6. - 8.9.2019)

"Fontanerungen durch Europa"

Theodor Fontane hat Kloster Lehnin besucht, als dessen beste Zeiten 350 Jahre zurück lagen und der Wiederaufbau noch nicht begonnen hatte. Nüchtern beschreibt er die Reste der zisterziensischen Baukunst und tröstet die Leser und sich mit der schönen Landschaft der Zauche ringsherum. Heute lädt das im 19. Jahrhundert wieder aufgebaute Kloster mit der großen Backsteinkirche zu jeder Jahreszeit zu Meditation, Geschichtsbetrachtung und zum Entwurf zukünftiger Kirchenkultur ein.

Wir stellen uns in Lehnin im Sommer 2019 vor, wie Fontane seine Wanderungen durch die Mark Brandenburg auf ganz Europa ausgeweitet hätte. Er war ein weit herumgekommener Kosmopolit. So stellen wir in Lehnin bei den Lehniner Sommermusiken 2019 Fontane-Zitate - großenteils aus seinen Lehnin-Kapiteln - internationalen Musikprogrammen gegenüber. Beginnend mit einem Mitsingprojekt mit Werken von Fontanes früh verstorbenem Zeitgenossen Felix Mendelssohn Bartholdy bis zur halbszenisch in der Klosterkirche geisternden Oper "Fairy Queen" des Barockkomponisten Henry Purcell werden verschiedenste Genres berührt. International geschätzte Percussionisten werden in zwei Kreuzgang-Konzerten die Nachtmittags- und Abendstimmung verzaubern und bei zwei Nachtkonzerten werden Orgel- und Trompetenklänge in der Abenddämmerung die Klosterkirche erfüllen.

Machen Sie aktiv mit bei den Lehniner Sommermusiken mit!

Hier können Sie einsteigen:

  • Singen Sie mit bei dem Mendelssohn Bartholdy-Programm am 16.06.2019, Probe am 15.06.2019 mit der Motette "Jauchzet dem Herrn alle Welt" und zwei geistlichen Liedern. Chorerfahrung ist notwendig.
  • Haben Sie Lust, im Organisationsteam mitzumachen im Kontakt mit dem Publikum beim Abenddienst, Catering oder der Einweisung des Publikums auf dem Klostergelände?
  • Möchten Sie bei der Aufführung der Purcell-Oper als "Menschen aus Lehnin" (sowohl Kinder als auch Erwachsene - etwas Zeit für Regieproben nach den Sommerferien muss vorhanden sein) mitwirken?

Bitte melden Sie sich bei uns am einfachsten per Mail unter: oppelt.gerhard@ekmb.de

KMD Gerhard Oppelt

Geben Sie uns Ihre Stimme!

Mögen Sie Musik des Mittelalters und derRenaissance an originalen mittelalterlichen Ortenund haben Chorerfahrung?

Herzliche Einladung zum Mitsingen in der Lehniner Choralschola

Das Ensemble trifft sich in der Regel einmal monatlich an einem Samstag im Kloster Lehnin zu seinen Proben. Wir gestalten Gottesdienste und Konzerte nicht nur in der Klosterkirche Lehnin, sondern auch an anderen Orten des Kirchenkreises und insbesondere auch in den bedeutenden Zisterzienserkirchen der Mark Brandenburg wie beispielsweise u.a. Kloster Chorin, Kloster Zinna, Liebfrauenkloster in Jüterbog.

Regelmäßig finden auch Konzertreisen im In- und Ausland statt. Zum Repertoire gehören neben Gregorianik auch frühe Mehrstimmigkeit des Mittelalters sowie mehrstimmige Vokalwerke der Renaissance.

Kontakt: Anja Dreibrodt ⋅ Mobil: 0173 6035918 ⋅ E-Mail a.dreibrodt@gmx.de | Andreas Behrendt ⋅ Telefon 03382 836 904 4 ⋅ E-Mail: behrendt.andreas@ekmb.de