in Lehnin

Liebe Musikfreunde,

bereits zum 42. Mal werden die Lehniner Sommermusiken von Juli bis September 2017 das kulturelle Angebot im Landkreis Potsdam-Mittelmark bereichern.

Für jeden Musikgeschmack wird etwas dabei sein, denn das Programm mit 12 Konzerten reicht von Rockmusik in der Feldscheune, über Schlagzeug-Solo im Kreuzgang bis zu Konzerten in der Klosterkirchemit Bach-Kantaten nach Luther-Texten. Die Zuhörer aus Nah und Fern können sich somit auf schöne und interessante Stunden in Kloster Lehnin freuen. Außerdem ist die einzigartige historische Kulisse an lauen Sommerabenden ein fantastisches Ambiente für ein besonderes Musikerlebnis.

Vielleicht verabreden Sie sich auch mit Freunden oder Bekannten oder Sie begegnen Menschen, denen Musik genauso viel bedeutet wie Ihnen – Sie werden ganz bestimmt in guter Gesellschaft sein. Unerwähnt möchte ich nicht lassen, dass die Lehniner Sommermusiken Mitte September als abschließendes Highlight Gastgeber für das Konzert der Kammerakademie Potsdam mit Felix Mendelssohns „Reformationssinfonie“ sein werden.

Die Lehniner Sommermusiken verdanken ihren anhaltenden Erfolg auch dem regionalen und landesweiten Engagement vieler ehrenamtlich mitwirkender Mittelmärker sowie Brandenburgerinnenund Brandenburger. Ihnen allen möchte ich sehr herzlich für Ihre Hingabe und Leidenschaft für diese Veranstaltungsreihe danken.

Allen Gästen, Besuchern, Musikliebhabern und Mitwirkenden der Lehniner Sommermusiken 2017 wünsche ich unvergessliche Stunden und Höreindrücke.

Ihr Wolfgang Blasig

Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark

Das Programmheft der 42. Lehniner Sommermusiken können Sie sich hier downloaden. Leider hat sich dort ein Fehler eingeschlichen: Das Konzert am 17. August findet im Kreuzgang statt und nicht in der Klosterkirche.