Stellenangebote

* Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Evangelischen Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir eine 100 % Stelle befristet für zwei Jahre, mit der Option der Entfristung, als Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Evangelischen Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg. Der Kirchenkreis hat etwa 28.000 Gemeindeglieder. Er besteht aus städtisch und ländlich geprägten Kirchengemeinden zwischen Wittenberg und Brandenburg an der Havel in der märkischen Landschaft südlich von Potsdam. 70 Mitarbeitende bilden ein engagiertes Team, das gemeinsam Kirche gestaltet.  

Ihre Aufgaben
- Positionierung des Ev. Kirchenkreises Mittelmark-Brandenburg in der Öffentlichkeit
- Konzeption & Umsetzung von Kommunikationsstrategien
- Beantwortung von Presseanfragen & Aufbau/Pflege von Medienkontakten
- Beratung von Gemeinden und Einrichtungen des Kirchenkreises in Fragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
- Entwicklung und Umsetzung von Layout sowie Konzeption von Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit (Flyer, - Plakate, Einladungen, elektronische Medien, …)
- Erstellung von Beiträgen für interne und externe Kanäle des Kirchenkreises
- enge Zusammenarbeit mit den Leitungsorganen des Kirchenkreises
- Vernetzung mit Fachgremien der Landeskirche

Profil
- Sie haben eine journalistische oder vergleichbare Ausbildung
- Sie besitzen eine mehrjährige praktische Erfahrung in der Presse – und Öffentlichkeitsarbeit
- Ausgeprägte kommunikative und rhetorische Fähigkeiten
- Fähigkeit zur strategischen Planung der Öffentlichkeitsarbeit, konzeptionelle Kompetenz
- Hohe soziale Kompetenz und Freude am täglichen Kontakt mit internen und externen Ansprechpartner/-innen sowie mit Gemeindegliedern
- Fähigkeit zu selbstständigem, praxisorientiertem, systematischem und eigenverantwortlichem Arbeiten
- Sicherer Umgang mit MS Office, Content Management-Systemen, Social Media
- Grundkenntnisse in Bildbearbeitung und Videoschnitt wünschenswert
- Teamfähigkeit, Kommunikationsfreude, Engagement und Innovationslust
- Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche oder zu einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirche in Deutschland angeschlossen ist der Vereinigung Evangelischer Freikirchen angehört.

Wir bieten
- Wertschätzende Zusammenarbeit und Kommunikation sowie gute Rahmenbedingungen, wie z. B. eine Arbeitsplatzausstattung und ein angenehmes Arbeitsklima
- Leistungsgerechte Vergütung nach den Tarifbestimmungen der TV- EKBO, Entgeltgruppe 11
- Gute Zusammenarbeit mit der Leitung des Kirchenkreises
- Flexible Arbeitszeiten
- Mobiles arbeiten

Dienstort ist das zukünftige Kirchenkreiszentrum in Lehnin.

Kontakt
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Superintendent Siegfried-Thomas Wisch, Tel. 03382-291 oder
0174-3210491. Ihre Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich digital an: suptur.lehnin@ekmb.de

Bewerbungsschluss ist am 10. Juli 2022.



* Sachbearbeiter (m/w/d) im Kirchlichen Verwaltungsamt Potsdam-Brandenburg in der Abteilung Meldewesen

Der Evangelische Kirchenkreisverband Potsdam-Brandenburg ist eine öffentlich-rechtliche Körperschaft im Bereich der Evangelischen Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz mit Sitz in Potsdam. Er ist Träger des Kirchlichen Verwaltungsamtes Potsdam-Brandenburg, das die Aufgaben eines Verwaltungs- und Finanzdienstleisters sowie aufsichtliche Aufgaben für die Evangelischen Kirchenkreise Mittelmark-Brandenburg und Potsdam und ihre Kirchengemeinden erbringt. Die grundlegenden Arbeitsfelder, die durch das Verwaltungsamt im Auftrag der einzelnen Körperschaften gestaltet werden, sind die Bereiche Haushalt / Buchführung, Vermögensverwaltung, Liegenschaften, Personal- und Verwaltung von Kindertagesstätten sowie Meldewesen und EDV-Anwendung.


Ihre Hauptaufgaben:
- Regelmäßige Prüfung kommunaler Datenübermittlungen nach der Verarbeitung im Rechenzentrum und Abstimmung mit den Meldebehörden
- Erfassung, Prüfung, Auswertung und Aufbereitung von kirchlichen Daten
- Mitwirkung bei der Vorbereitung und der Nachbereitung von Ältestenwahlen und Statistiken
- Betreuung von nutzenden Personen des Meldewesensverfahrens und Pflege von Kontaktdaten
- Unterstützung und laufende Beratung von kirchlichen Institutionen
- Kommunikation mit staatlichen und kirchlichen Stellen
- Allgemeiner Schriftverkehr und Ablage

Wir erwarten:
-  Eine abgeschlossene verwaltungsfachliche oder kaufmännische Ausbildung
-  Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich von organisations- oder unternehmensinternen Serviceeinheiten oder öffentlicher bzw. kirchlicher Verwaltung oder vergleichbare Erfahrungen
-  Sichere Beherrschung üblicher Vorgänge in der Datenverarbeitung und in der Betreuung von Datenbanken sowie von Microsoft Office Anwendungen
-  Eigenständige und genaue Arbeitsweise
-  Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
-  Eine hohe Identifikation mit dem Kirchlichen Auftrag

Wir bieten Ihnen:
-  Eine unbefristete, flexible Teilzeitstelle mit einem Beschäftigungsumfang von 70 bis 95 % ab dem 01.09.2022 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt
-  Vergütung nach Erfahrung, Qualifikation und Tätigkeit gemäß TV-EKBO bis zur Entgeltgruppe 8
-  Einen angenehmen Arbeitsplatz in der Potsdamer Innenstadt, der nach Einarbeitung in weiten Teilen mobil gestaltet werden kann
-  Einen Laptop, ein Mobilfunkgerät und weitere elektronische Arbeitsmittel zur dienstlichen Nutzung
-  Eine betriebliche Altersvorsorge
-  Einen tariflichen geregelten Anspruch auf Erholungsurlaub über dem Niveau des Bundesurlaubsgesetzes (Bei Verteilung der wöchentlichen Arbeitszeit auf fünf Tage in der Kalenderwoche beträgt der Urlaubsanspruch in jedem Kalenderjahr 30 Arbeitstage.)
-  Ggf. weitere Zuschläge für Kinder gemäß TV-EKBO
-  Ggf. zusätzliche Ansprüche auf Arbeitsbefreiung
-  Gleitende Arbeitszeiten

Unterlagen:
Ihre Bewerbung (vollständige Unterlagen zur Ausbildung einschließlich Benotung, Qualifikationsnachweise, Beurteilungen, Arbeitszeugnisse o.ä. und Mitteilung des frühestmöglichen Eintrittsdatums sowie ggf. einen Hinweis zum Glaubensbekenntnis), richten Sie bitte per E-Mail zu einem Dokument zusammengefasst an:

Bewerbung-kva-pb@kva-pb.de

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zur Bewerbungsfrist mit Datum 12.07.2022 (Posteingang) unter Angabe des gewünschten Beschäftigungsumfanges.
Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.


Hinweis:
Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls werden sie
vernichtet.

* Vorstand (m/w/d) des Evangelischen Kirchenkreisverbandes für Kindertageseinrichtungen Brandenburg-West (in Gründung)


Der Evangelische Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen Brandenburg-West befindet sich als öffentlich-rechtliche Körperschaft im Bereich der Evangelischen Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz in Gründung. Der zukünftige Sitz des Verbandes soll in Potsdam sein. Zweck des Verbandes soll die Trägerschaft, Geschäftsbesorgung oder der Betrieb Evangelischer Kindertageseinrichtungen sein. Die Erfüllung des Zwecks ist zunächst als Projekt für die Dauer von vier Jahren angelegt.

Die Stellenausschreibung erfolgt unter den Vorbehalten der Gründung des Verbandes und
der Aufstellung des Haushaltes.

Ihre Hauptaufgaben:
- Steuerung der Gründung und Aufbau des Kirchenkreisverbandes
- Verhandlungen und Abschluss von Geschäftsbesorgungsverträgen mit Kirchengemeinden
- Fortlaufende Kommunikation mit Kirchengemeinden
- Geschäftsführung im Kirchenkreisverband mit einem weiteren Vorstandsmitglied und Sicherstellung der Kindertagesbetreuung in der jeweiligen Kindertageseinrichtung, insbesondere Verantwortung für Personalmanagement, Finanzen und Haushaltsplanung, Bauunterhaltung, Qualitätssicherung sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz
- Zusammenarbeit mit Behörden, Verbänden, kommunalpolitischen sowie kirchlichen Gremien

Wir erwarten:
- Ein abgeschlossenes Studium mit Bezug zu den vorgesehenen Aufgaben oder gleichwertige Kenntnisse
- Mehrjährige Berufserfahrung mit Organisationen im sozialen Bereich oder vergleichbare Erfahrungen
- Mehrjährige Berufserfahrung mit Personal- und Budgetverantwortung
- Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Eigeninitiative
- Kooperatives Handeln und Teamfähigkeit
- Bereitschaft zu Dienstreisen
- Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche oder zu einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland angeschlossen ist oder der Vereinigung Evangelischer Freikirchen angehört

Wir bieten Ihnen:
- Eine für die Projektdauer von vier Jahren befristete Vollzeitstelle zum 1.8.2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt
- Vergütung nach Erfahrung, Qualifikation und Tätigkeit gemäß TV-EKBO bis zur Entgeltgruppe 13
- Einen angenehmen Arbeitsplatz in der Potsdamer Innenstadt, der in weiten Teilen mobil gestaltet werden muss
- Einen Laptop, ein Mobilfunkgerät und weitere elektronische Arbeitsmittel zur dienstlichen Nutzung
- Eine betriebliche Altersvorsorge
- Einen tariflichen geregelten Anspruch auf Erholungsurlaub über dem Niveau des Bundesurlaubsgesetzes (Bei Verteilung der wöchentlichen Arbeitszeit auf fünf Tage in der Kalenderwoche beträgt der Urlaubsanspruch in jedem Kalenderjahr 30 Arbeitstage.)
- Ggf. weitere Zuschläge für Kinder gemäß TV-EKBO
- Ggf. zusätzliche Ansprüche auf Arbeitsbefreiung
- Gleitende Arbeitszeiten

Unterlagen:
Ihre Bewerbung (vollständige Unterlagen zur Ausbildung einschließlich Benotung, Qualifikationsnachweise, Beurteilungen, Arbeitszeugnisse o.ä. und Mitteilung des frühestmöglichen Eintrittsdatums sowie ggf. einen Hinweis zum Glaubensbekenntnis), richten Sie bitte per E-Mail zu einem Dokument zusammengefasst an:

Bewerbung-kva-pb@kva-pb.de

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 15.7.2022 (Posteingang).
Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Hinweis:
Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls werden sie vernichtet.

Potsdam, 7.6.2022

* Assistenz des Vorstandes (m/w/d) beim Evangelischen Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen Brandenburg-West (in Gründung)

 

Der Evangelische Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen Brandenburg-West befindet sich als öffentlich-rechtliche Körperschaft im Bereich der Evangelischen Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz in Gründung. Der zukünftige Sitz des Verbandes soll in Potsdam sein. Zweck des Verbandes soll die Trägerschaft, Geschäftsbesorgung oder der Betrieb Evangelischer Kindertageseinrichtungen sein. Die Erfüllung des Zwecks ist zunächst als Projekt für die Dauer von vier Jahren angelegt.

Die Stellenausschreibung erfolgt unter den Vorbehalten der Gründung des Verbandes und der Aufstellung des Haushaltes.

Ihre Hauptaufgaben:
- Organisation, Koordination und Durchführung von administrativen Arbeitsprozessen und Vorgängen in selbstständiger Form
- Büromanagement, Planung und Organisation von internen und externen Terminen
- Fortlaufende Kommunikation mit Kirchengemeinden
- Zusammenarbeit mit Behörden, Verbänden, kommunalpolitischer sowie kirchlichen Gremien
- Aktive Unterstützung der Arbeit des Vorstandes des Verbandes

Wir erwarten:
- Eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsfachliche Ausbildung
- Mehrjährige Berufserfahrung in der Assistenz von Leitungspersonen
- Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
- Selbstständige und service- sowie ergebnisorientierte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und schnelle Auffassungsgabe
- Souveränes und kommunikationsstarkes Auftreten, ausgeprägtes Organisationstalent, sehr gutes Ausdrucksvermögen sowie Integrität, Diskretion, Freude und Bereitschaft zum Arbeiten im Team
- Eine hohe Identifikation mit dem Kirchlichen Auftrag

Wir bieten Ihnen:
- Eine für die Projektdauer von vier Jahren befristete Teilzeitstelle mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % zum 1.9.2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt
- Vergütung nach Erfahrung, Qualifikation und Tätigkeit gemäß TV-EKBO bis zur Entgeltgruppe 8
- Einen angenehmen Arbeitsplatz in der Potsdamer Innenstadt, der nach Einarbeitung in weiten Teilen mobil gestaltet werden kann
- Einen Laptop, ein Mobilfunkgerät und weitere elektronische Arbeitsmittel zur dienstlichen Nutzung
- Eine betriebliche Altersvorsorge
- Einen tariflichen geregelten Anspruch auf Erholungsurlaub über dem Niveau des Bundesurlaubsgesetzes (Bei Verteilung der wöchentlichen Arbeitszeit auf fünf Tage in der Kalenderwoche beträgt der Urlaubsanspruch in jedem Kalenderjahr 30 Arbeitstage.)
- Ggf. weitere Zuschläge für Kinder gemäß TV-EKBO
- Ggf. zusätzliche Ansprüche auf Arbeitsbefreiung
- Gleitende Arbeitszeiten

Unterlagen:
Ihre Bewerbung (vollständige Unterlagen zur Ausbildung einschließlich Benotung, Qualifikationsnachweise, Beurteilungen, Arbeitszeugnisse o.ä. und Mitteilung des frühestmöglichen Eintrittsdatums sowie ggf. einen Hinweis zum Glaubensbekenntnis), richten Sie bitte per E-Mail zu einem Dokument zusammengefasst an:

Bewerbung-kva-pb@kva-pb.de

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 15.8.2022 (Posteingang).
Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und von Frauen sind ausdrücklich
erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt
berücksichtigt.

Hinweis:
Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen,
auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle
aufbewahren. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht. Auf
dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend
frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls werden sie vernichtet.

Potsdam, 7.6.2022

* Gemeindepädagogische*r Mitarbeiter*in für die Arbeit mit Kindern und Familien

Der Evangelische Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg sucht zum 01.12.2022 eine*n gemeindepädagogische*n Mitarbeiter*in für die Arbeit mit Kindern und Familien im idyllischen Naturpark Hoher
Fläming in der Region Bad Belzig und Wiesenburg mit einem Beschäftigungsumfang von 55%.

Ihre Aufgabenfelder in der Region:
- Arbeit mit Kindern für die Kinder der 1.-6. Klasse
- Mitgestaltung von gottesdienstlichen Angeboten für Familien
- Gestaltung von Rüstzeiten im Team
- Aufbau und Weiterentwicklung der Arbeit mit Kindern und Familien
- Verknüpfung der Arbeit mit Kindern und dem Gemeindeleben
- Eine Mitarbeit im Konfirmandenunterricht ist möglich
- Vernetzung und Begleitung von Ehrenamtlichen

Sie passen zu uns, wenn Sie:
- einen Abschluss als Diakon*in, Gemeindepädagoge*in oder Erzieher*in mit gemeindepädagogischer Weiterbildung haben oder bereits in einer der Ausbildungen sind
- oder bereit sind, für ein berufsbegleitendes Studium der Gemeindepädagogik in Brandenburg im Amt für kirchliche Dienste
- theologisch, methodisch und didaktisch kompetent sind oder geschult werden
- Ihre Arbeit selbstständig organisieren können
- Freude daran haben, mit Familien und jungen Menschen in Kontakt zu kommen, Beziehungsarbeit zu leisten und sich am Gemeindeaufbau zu beteiligen
- bereit sind, überwiegend an Nachmittagen und auch an Wochenenden zu arbeiten
- mit den gängigen sozialen Medien vertraut sind
- die Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung mitbringen
- Mitglied der ev. Kirche sind
- eine hohe Identifikation mit dem kirchlichen Auftrag haben
- den Führerschein Klasse B besitzen

Wir bieten Ihnen:
- Eine Teilzeitstelle mit einem Beschäftigungsumfang von 55%
- Vergütung nach Tarifvertrag der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (TV EKBO)
- Eine betriebliche Altersvorsorge
- Ggf. weitere Zuschläge für Kinder gemäß TV-EKBO
- Ggf. zusätzliche Ansprüche auf Arbeitsbefreiung (z.Bsp. während eines fachspezifischen Studiums)
- Einen tariflichen Anspruch auf Erholungsurlaub über dem Niveau des Bundesurlaubsgesetzes
- Technische Ausstattung nach Bedarf und Absprache
- Eine kompetente Begleitung durch die Kreisbeauftragte für die Arbeit mit Kindern und Familien
- Unterstützung und Austausch durch die Kolleginnen und Kollegen des gemeindepädagogischen Konvents und der Pfarrkollegen der Region
- Haupt- und ehrenamtliche Teams in den Gemeinden, die an einer gemeinsamen Entwicklung der Arbeit mit Kindern und Familien interessiert sind

Bewerbungen sind ab sofort zu richten an:
Superintendentur des Ev. Kirchenkreises Mittelmark-Brandenburg,
Klosterkirchplatz 20, 14797 Kloster Lehnin
Bewerbungsschluss ist der 31.08.2022

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Anja Puppe
Kreisbeauftragte für die Arbeit mit Kindern und Familien
puppe.anja@ekmb.de
Tel.: 0152-09968281

Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Hinweis:
Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls
werden sie vernichtet.