Krankenhausseelsorge

KLANGKONZERT

Zeit der Ruhe und tiefer Entspannung

Am Mittwoch, den 13. September sind sie herzlich eingeladen zu einem Klangkonzert mit Irmgard Maria Markusch. Um 16:00 Uhr in der Kapelle des Asklepios Fachklinikums Brandenburg, entführt sie die Heilpraktikerin für Psychotherapie in eine Klangwelt, die schon seit tausenden Jahren in der indischen Heilkunst Anwendung findet. 

Nehmen sie sich die Zeit für Ruhe, Entspannung und Meditation.

Weitere Informationen über Irmgard Maria Markusch erhalten sie auf ihrer Webseite.

 

 

"Du aber hast dich meiner Seele herzlich angenommen."

(Die Bibel, Jesaja 38,17)

Die Einheit des Menschen aus Körper, Seele und Geist zu verstehen und wahrzunehmen, ist das Anliegen der Seelsorge.

Zeit und Zuwendung - Im gemeinsamen Gespräch suchen und bieten wir Unterstützung in dieser Grenzsituation. Dies geschieht im Selbstverständnis unseres christlichen Glaubens und Handelns und richtet sich an alle Menschen, die diese Unterstützung wünschen: Patienten, Angehörige und Mitarbeiter der Einrichtungen. Ganz frei und unabhängig vom Glauben oder einer Religionszugehörigkeit.

Was immer Ihnen am Herzen liegt: Ängste, Nöte, Sorgen, Bedenken, Wünsche, die Krankenhausseelsorge hat ein offen Ohr und bietet Rat, Unterstützung, Trost und Geduld.

Neben spirituellen Fragen können natürlich auch Anliegen des Klinikalltags besprochen werden. Unsere Gespräche sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

 

Adelheid Vitenius, Angelika Döpmann, Bettina Radcke und Stefan Baier

Krankenhausseelsorge im Evangelischen Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg