Brück

Kirchengemeinden: Brück St. Lambertus, Brück-Rottstock, Rottstock, Gömnigk, Trebitz, Neuendorf

Jugendaustuasch 2020

Auch in diesem Jahr 2020 wird es für eine Gruppe von Jugendlichen aus Bad Belzig und Umgebung heißen: Auf nach Israel!

Demnächst ist das Vorbereitungsseminar in Schloss Gollwitz. Begleitet werden sie von der Sozialpädagogin Ella Enzmann aus Lütte und dem Leiter des Infocafes Benjamin Stahmer. Beide waren vor 14 Jahren selber Teilnehmer des Austausches "LeChaim Israel-Belzig" und haben entscheidene Impulse für ihr Leben bekommen. Da geht es ihnen wie vielen, der fast 200 Jugendlichen, die mit dem vom Bundesministerium für Jugend geförderten Projekt, mit der Zeit in Israel waren.

Für Helmut Kautz ist durch seinen bevorstehenden Wegzug die Zeit gekommen, die Begleitung in andere Hände zu legen. Am Samstag, den 1.2.20 übergab er symbolisch die Trägerschaft an den CVJM Region Bad Belzig mit seinem Sekretär Jan Schneider und den Golzower Famulus (Pfarrer in Ausbildung) Oliver Notzke. Zusammen mit dem bewährten Team von ehemaligen jugendlichen Teilnehmern  um Frank Moritz und Meike Achtnichts werden sie aktiv den Israeljugendaustausch begleiten und so einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung zwischen Deutschen und Israelis leisten.

Für die Jugendlichen waren die Reisen nach Israel immer aufregend, die Begegnungen mit den Israelischen Jugendlichen, das Eintauchen in die jeweils andere Kultur der Gastländer und die Verständigung in einer anderen Sprache waren nur einige der zahlreichen Eindrücke, die sie sammeln konnten.

Neben einem Kennenlernen der Kultur und Gesellschaft Israels stand und steht die Auseinandersetzung mit der Geschichte beider Länder im Vordergrund des Jugendaustauschprojektes.

Im Jahr 2005 reiste die erste Gruppe Jugendlicher aus Bad Belzig nach Israel. Der Jugendaustausch Le Chaim Israel Belzig, der damals von Helmut Kautz und Lukas Kriegler ins Leben gerufen wurde, feiert also in diesem Jahr 15-Jähriges Bestehen. Am 12. Mai 1965 wurden offiziell die diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und Deutschland aufgenommen. Heute, 55 Jahre später gibt es im Rahmen dieser Beziehungen zahlreiche Austauschprojekte wie auch Le Chaim Israel-Belzig, die so wichtige Begegnungen zwischen Jugendlichen aus beiden Ländern möglich machen.

Immer kommen die israelischen Jugendlichen, in Begleitung ihrer Lehrerin Anat Alon, zum Gegenbesuch nach Bad Belzig.

Neben zahlreichen Gedenkstätten und Museen in Berlin besuchten die Gruppen beispielsweise auch gemeinsam die Sehenswürdigkeiten von Potsdam unter anderem das Schloss Sanssouci. Das anschließende Wettrudern auf der Havel war neben dem Besuch der Steintherme in Bad Belzig und dem Kneipptreten in der Bad Belziger Rehaklinik nur eine von zahlreichen Aktivitäten, die den israelischen Gästen offensichtlich Spaß bereitete.

Am Wichtigsten aber sind die über Jahre gewachsenen Beziehungen zwischen Deutschen und Israelis, Christen, Juden und Atheisten. So kann Versöhnung und Verständigung gelingen! LeChaim - zum Leben!

Alphakurs

Was?

Der Alphakurs – Eine Einführung in den christlichen Glauben. Geeignet als Kurs für für alle Neugierigen. Abende mit gutem warmen Essen, herzerfrischender Musik, erhellenden Gesprächen und herausfordernder Botschaft.

 

Wo?

Pfarrhaus Brück Str. des Friedens 35

 

Anmeldung?

Im Pfarramt Brück: Tel.: 033844 51730 pfarramt.brueck@ekmb.de

 

Mit wem?

Ein Team von über 20 ehrenamtlichen Mitarbeitern der Gemeinden unter der Leitung von Pfarrer Kautz

 

Wann?

Acht Freitage von Februar - April 2020 immer ab 19.30 Uhr

14.2. Schnupperabend: Christsein - unwichtig, unwahr oder unattraktiv?

21.2. Wer ist Jesus?

28.2. Warum starb Jesus am Kreuz?

6.3. Wie mache ich das Beste aus dem Rest meines Lebens?

13.3. Christliche Gemeinschaft – Eine Hilfe in Trauer und Einsamkeit?

20.3. Krieg und Frieden – Wie dem Bösen widerstehen?

27.3. Heilt Gott auch heute noch?

28.3. Alphatag: Heiliger Geist

3.4. Warum und wie bete ich?

5.4. Alphaabschlussgottesdienst um 10.30 Uhr

 

Wer kann zu Alpha kommen?

Jedermann ist willkommen, einen Alpha-Kurs zu besuchen und die Gäste kommen aus den unterschiedlichsten Gründen zu Alpha. Einige wollen herausfinden, ob es einen Gott gibt und was es mit dem Sinn des Lebens auf sich hat. Andere fragen sich, was nach dem Tod kommt. Wieder andere besuchen möglicherweise regelmäßig die Kirche, doch kennen sie vielleicht nur teilweise die Grundlagen christlichen Glaubens.
Die Gäste bei Alpha-Kursen kommen aus ganz verschiedenen Hintergründen und vertreten die unterschiedlichsten Standpunkte, doch alle haben das gleiche Ziel: Herauszufinden, ob Jesus Christus eine Rolle in ihrem Leben spielen kann.

Sie sind herzlich willkommen!

www.alphakurs.de

8 Abschiedspredigten

  • Grafik: nge-deutschland.de

zu den 8 Handlungsfeldern der Gemeinde von Pfarrer Kautz im Zeitraum vom 12.1. - 19.4.2020

drittes Gemeindeprofil für den Pfarrbereich Brück wird erhoben

In 2020 wird es im Pfarrbereich Brück durch den Weggang von Pfarrer Kautz in das Klosterstift Marienfließ im August 2020 Veränderungen geben. Wir im Pfarrbereich Brück als Leitende und Mitarbeiter tätige Menschen müssen über die zukünftige Gestaltung des Aufbruchs der letzten Jahre nachdenken.

Deshalb wird als Planungsgrundlage nach 2007 und 2013 ein drittes Gemeindeprofil erhoben. Das soll dann beim Zukunfts- und Planungstag am Samstag, den 15.2.20 als Grundlage (Ist-Stand) dienen. Das Gemeindeprofil ermittelt einen Minimumfaktor aus 8 Handlungsfeldern einer Gemeinde. Das Konzept stammt von der "NGE": 

2007 lag der Pfarrbereich Brück in allen 8 Handlungsfelder unterhalb der in Deutschland gemessenen Niedrigwerte. Bis 2013 gab es eine dynamische Veränderung von durchschnittlich 44 und die einzelnen Werte lagen in allen Bereichen über den deutschen Durchschnittswerten. Der Minimumwert lag beide Male bei´der "leidenschaftlichen Spiritualität". Nun ist es spannend wie dieses Mal die Werte ausfallen.

Als Gemeinde wollen wir uns erneut intensiv mit den Handlungsfeldern beschäftigen. Deshalb möchte ich 8 Abschiedspredigten zu den 8 Handlungsfeldern der Gemeinde jeweils 10.30 Uhr halten:

An den folgenden Sonntagen wird jeweils ein Thema behandelt:

12.1.20 Gabenorientierte Mitarbeiterschaft

Jeder kennt seine Gaben und hat einen Ort, wo er sie einbringen kann
Werden Aufgaben nach dem Kriterium der geistlichen Begabung vergeben?

19.1.20 Leidenschafliche Spiritualität

Heilung für die Menschen an Körper, Geist und Seele
wir sind mit Feuer, Hingabe und Leidenschaft dabei unseren Glauben zu leben
Ist das geistliche Leben der Gemeindeglieder von Leidenschaft geprägt?


16.2.20 zweckmäßige Strukturen

Tragen die gemeindlichen Strukturen zum Wachstum bei?

 

1.3.20 Inspirierender Gottesdienst

Gottesdienst so, dass ich meine Freunde unbedingt dazu einlade
Ist der Gottesdienstbesuch eine inspirierende Erfahrung?

 

22.3.20 Ganzheitliche Kleingruppen

Gemeinschaft die anzieht
in jedem Ort eine Gruppe von Menschen: Bibel, Gebet, Hilfe und Freundschaft
Gehen die Kleingruppen auf die wirklichen Fragen der Teilnehmer ein?

 

19.4.20 Bedürfnisorientierte Evangelisation

Jesus möchte, dass jeder Einzelne hier und im Ort gerettet wird!
Sozial, Arme, Kranke, Erfolgreiche
Sprechen die Aktivitäten die Bedürfnisse derer an, die gewonnen werden sollen?

 

26.4.20 Liebevolle Beziehungen

außerhalb gemeindlicher Aktivitäten: Einladungen; Komplimente; Lachen; persönliche Probleme bekannt
Sind die Beziehungen der Gemeindemitglieder von Liebe geprägt?

 

29.12.19 Bevollmächtigende Leitung

Bevollmächtigende Leitung eph 4,1-16
Sind die Leiter darauf ausgerichtet andere Christen zum Dienst zu befähigen?

Gottesdienste

Mär
So 01
10:30

Predigtreihe: 8 Handlungsfelder

Thema: Inspirierender Gottesdienst Gottesdienst so, dass ich meine Freunde unbedingt dazu einlade. Ist der Gottesdienstbesuch eine inspirierende Erfahrung?

Kirche in Brück

Veranstaltungen

Feb
Fr 21
19:30

Alpha Kurs

Thema: Wer ist Jesus?

Pfarrhaus in Brück

Feb
Fr 28
19:30

Alpha Kurs

Thema: Heiliger Geist

Pfarrhaus in Brück

Mär
Fr 06
19:30

Alpha Kurs

Thema: Wie mache ich das Beste aus dem Rest meines Lebens?

Pfarrhaus in Brück

Mär
Fr 13
19:30

Alpha Kurs

Thema: Christliche Gemeinschaft – Eine Hilfe in Trauer und Einsamkeit?

Pfarrhaus in Brück

Mär
Fr 20
19:30

Alpha Kurs

Thema: Krieg und Frieden – Wie dem Bösen widerstehen?

Pfarrhaus in Brück

Mär
Fr 27
19:30

Alpha Kurs

Thema: Heilt Gott auch heute noch?

Pfarrhaus in Brück

Apr
Fr 03
19:30

Alpha Kurs

Thema: Warum und wie bete ich?

Pfarrhaus in Brück

Karte des Pfarrbereichs

+
-
100%
A2 A2 A2 A10 A10 A10 A10 A9 A9 A9 A9 A115 Brück Golzow Lütte Mörz Niemegk Wiesenburg Pritzerbe Gotthardt Dom Auferstehung Plötzin Groß Kreutz Jeserig Jeserig Jeserig Lehnin Netzen Werder Beelitz Michendorf Langerwisch Stücken Saarmund Schlalach Treuenbrietzen Wittbrietzen Rädigke Bad Belzig Päwesin Plaue Töplitz Gollwitz Butzow Tremsdorf Radewege Gortz Riewend Bagow Wust Meßdunk Nattwerder Bochow Klein Glien Zixdorf Fahlhorst Philippsthal Medewitz Reetz Reppinichen Roskow Schenkenberg Trechwitz Deetz Marzahne Hohenferchesar Fohrde Briest Freienthal Lüsse Baitz Neschholz Dahnsdorf Kranepuhl Locktow Ziezow Boßdorf Hohenwerbig Garrey Haseloff Grabow Klein Marzehns Groß Marzehns Schlamau Mützdorf Lehnsdorf Klepzig Rottstock Gömnigk Trebitz Damelang Cammer Krahne Reckahn Ragösen Fredersdorf Schwanebeck Groß Briesen Dippmansdorf Salzbrunn Buchholz Buchholz Borkheide Borkwalde Neuendorf Neuendorf Benken Bergholz Borne Kuhlowitz Lübnitz Preußnitz Werbig Lühnsdorf Raben Grubo Blankensee Stangenhagen Neuseddin Seddin Brachwitz Deutsch Bork Alt Bork Linthe Nichel Niebel Rietz Rietz Zeuden Pflügkuff Lobbese Elsholz Lühsdorf Damsdorf Göhlsdorf Plessow Götz Glindow Petzow Reesdorf Schönefeld Schlunkendorf Schäpe Wildenbruch Fresdorf Rieben Zauchwitz Phöben Kemnitz Bliesendorf Ferch Fichtenwalde Kanin Derwitz Schmergow Krielow Emstal Michelsdorf Rädel Grebs Nahmitz Prützke Woltersdorf Kirchmöser Schmerzke Göttin Saaringen Klein Kreuz Weseram Brielow Ketzür Lünow Marquardt Uetz Brandenburgan der Havel Wilhelms-horst Nieder-werbig
+
-
100%