Ältestentag

Ältestentag 2017

Am 18. Februar trafen sich in Lehnin über 50 Gemeindekirchenratsmitglieder aus den Gemeinden unseres Kirchenkreises zum diesjährigen Ältestentag. Pfarrer Dr. Schönfeld aus Wiesenburg begann die gemeinsame Zeit mit einer Bibelarbeit zu einem Vers aus dem 2. Epheserbrief: "So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen, erbaut auf den Grund der Apostel und Propheten, da Jesus Christus der Eckstein ist, auf welchem der ganze Bau ineinandergefügt wächst zu einem heiligen Tempel in dem Herrn."
Anschließend hielt Herr Jonas Frykman von der Geschäftsstelle des „Aktionsbündnis Brandenburg gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit“ einen Vortrag zum Thema „Rechtspopulismus im kirchlichen Raum“, dem eine interessierte und rege Diskussion folgte.
Wie in jedem Jahr konnten sich die Ältesten in Workshops zu bestimmten Themen austauschen:
* mit Frau Bernau vom Kirchlichen Verwaltungsamt über die Erwartungen an die Gemeinden,
* mit Frau Maetz (Öffentlichkeitsbeauftragte) über die Arbeit in den Gemeindebriefredaktionen,
* mit Pfarrer Dr. Schönfeld darüber, wie man eine Andacht vorbereitet,
* mit Frau Baaske und Frau Noack von der Gemeinsamen Mitarbeitervertretung über den Gemeindekirchenrat als Arbeitgeber,
* über die Jugendarbeit in den Regionen unseres Kirchenkreises mit der Kreisjugendreferentin Saskia Saaro und
* über die Arbeit mit Kindern in den Gemeinden mit der Kreisbeauftragten der Arbeit mit Kindern im Kirchenkreis Bettina Radcke.
Thomas Wisch machte in seinem „Wort des Superintendenten“ Lust auf einen Besuch des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Berlin und Wittenberg, informierte über Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum und erläuterte Möglichkeiten zur Förderung von Projekten zu diesem Ereignis. Außerdem berichtete er über Neuigkeiten aus dem Kirchenkreis.
Der Ältestentag endete nach Gesprächen bei Kaffee und Kuchen mit dem Reisesegen.
(GM)

Ältestentag 2016

Am 20. Februar trafen sich fast 70 Älteste der Gemeinden unseres Kirchenkreises zum 4. Ältestentag in Lehnin. Propst Dr. Christian Stäblein sprach zum Thema „Von Generation zu Generation - Kirche von der Institution zur Organisation“, welches im sich anschließenden Workshop zu lebhaften Diskussionen führte. Nach dem Mittag hatten die Ältesten Gelegenheit, sich in verschiedenen Workshops zu informieren:
* Flüchtlinge und Asylbewerber in unserem Kirchenkreis mit Pfr. Helmut Kautz sowie Bärbel Böer und Ines Baptist, den beiden Ehrenamtskoordinatoren für die Arbeit mit Flüchtlingen im KK (Diakonische Werke im Territorium unseres Kirchenkreises)
* Öffentlichkeitsarbeit mit Gabriele Maetz und Pfr. Philipp Mosch, der das gemeinsame Homepageprojekt der Brandenburger Kirchengemeinen St. Katharinen und St. Gotthardt vorgestellt hat
* Gespräch mit Mitarbeitern des Kirchlichen Verwaltungsamtes - mit Elvira Bernau, Liane Sobeck und Herrn Köhler, dem neuen Geschäftsführenden Vorstand des Kirchenkreisverbandes Potsdam-Brandenburg (KVA)
* Strukturen im Kirchenkreis mit Pfn. Rief, Herrn Dr. Thomas Götze und Superintendent Thomas Wisch 
* der Einsatz von Filmen in der Gemeindearbeit mit Sascha Hartwig vom CVJM, Region Groß Kreutz
Der Superintendent sprach über Entwicklungen im Kirchenkreis und gab Informationen zum Kreiskirchentag, der unter dem Thema „Mut tut gut“ am 21. und 22. Mai 2016 in Lehnin stattfinden wird. 
Bei Kaffee und Tee war zwischendurch immer wieder Gelegenheit zu Gesprächen. Der Ältestentag endete mit dem Reisesegen. 

Ältestentag 2015

Am Samstag, 28. Februar, trafen sich fast 80 Älteste unserer Gemeinden im Lothar-Kreyssig-Haus, in Lehnin. Nach einer musikalischen Andacht wurde in verschiedenen Workshops miteinander gearbeitet:

1. Kirchen – Häuser Gottes! - Wie nutzen wir unsere Kirchen? (mit Sup. Thomas Wisch)
2. Neue Regeln beim Bauen (mit Pfr. Roy Sandner)
3. Alternative Gottesdienste (mit Pfr. Helmut Kautz)
4. Bestattungskultur und Friedhof (mit Herrn Tieckow vom Konsistoriums)
5. Öffentlichkeitsarbeit - So mache ich auf mich aufmerksam! - Gemeindebrief, Homepage und Presse (mit Heiko Hesse und Gabi Maetz)
6. Kassenführung (mit Elvira Bernau und Liane Sobeck vom KVA)

Am Nachmittag berichtete der Superintendent von Entwicklungen, Neuigkeiten und Veränderungen im Kirchenkreis. Der Ältestentag bietet die gute Gelegenheit, einander wahrzunehmen und zu hören, welche Erfahrungen in anderen Kirchengemeinden gemacht werden und in den neu gebildeten Kirchenkreis einfließen