Info

Das Ehrenamt ist ein Schatz unserer Kirche und ein zentraler Ausdruck des Glaubens. Gott schenkt Menschen unterschiedliche Gaben, damit sie Aufgaben für andere wahrnehmen können. Es gehört zur „Freiheit eines Christenmenschen“, Verantwortung zu übernehmen. Mit der Wiederentdeckung des „Priestertums aller Getauften“ in der Reformation beginnt sich ein breites Engagement der Bürgerinnen und Bürger in Kirche und Gesellschaft zu entfalten.

Kirchen- und Gospelchöre, Instrumentalkreise und Posaunenchöre laden Musikbegeisterte ein. Durch die Arbeit im Gemeindekirchenrat und Synoden entscheiden Ehrenamtliche maßgeblich in der Kirche mit. Freiwillige gestalten einen großen Teil der kirchlichen Arbeit vom Kindergottesdienst, über die Jugendarbeit bis zur Altenarbeit. Viele Dorfkirchen blieben ohne Ehrenamtliche geschlossen.

In Gottesdienst, Bildung, Dienst am Nächsten und Leitungsverantwortung wird das Evangelium gelebt, die Gemeinde gebaut und Gott gelobt. Ehrenamtliches Engagement ist unersetzlich für den Zusammenhalt einer Gesellschaft. Gerade ein sich immer stärker ausdifferenzierendes und individualisierendes Gemeinwesen ist auf dieses Engagement angewiesen.

Sich zu engagieren ist Ehrensache - es geschieht freiwillig, öffentlich, gemeinwohlorientiert, unentgeltlich. Soziale Netzwerke geben Menschen Halt und Orientierung. Wir laden Sie herzlich ein, sich in unserem Kirchenkreis zu engagieren!

Kirche mit Kindern – Willkommen im Team

Mit Kindern Kirche zu entdecken, ist eine aufregende Sache. Wenn Kinder nach Gott und dem Leben fragen, dann stärkt und berührt das auch die Erwachsenen. Die Kirche ist lebendig, wenn Große und Kleine gemeinsam auf dem Glaubensweg unterwegs sind.

Sicher haben Sie diese Erfahrung schon selbst gemacht.

Im Austausch mit anderen Aktiven in der Arbeit mit Kindern können diese Erfahrungen gestärkt und bereichert werden. Sach- und Fachimpulse geben neue Anregungen. Sie tragen dazu bei, Bewährtes zu bestärken und Neues zu denken und zu entwickeln. Das bietet die Reihe Qualifizierung für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Kindern. Kreativ und vielfältig in der Methode, fundiert und anregend in der Sache können Sie im Rahmen des Wochenendes acht Themen erarbeiten. Sie sind dazu herzlich eingeladen.  

Programm

Freitag, 15. März 2019Samstag, 16. März 2019


Sonntag, 17. März 2019
08:00 UhrFrühstück
09:00 UhrModul …09:00 UhrFrühstück
11:00 UhrModul P3 – Entwicklungsstufen des Kindes10:00 UhrModul ..
12:30 UhrMittagessen12:00 UhrVergabe der Zertifikate
15:00 UhrAnreise15:00 UhrModul P4 – Didaktik12:30 UhrMittagessen
17:00 UhrModul P5 – Bibelkunde17:00 UhrModul W9 – Erzählen
19:00 UhrAbendessen19:00 UhrAbendessen
20:00 UhrModul P6 – Liturgie20:00 UhrModul …

 

Module

P 1 Gruppen leiten | Rollen und Phasen in Gruppen kennen, die eigene Haltung als Leitung reflektieren

P 2 Rechtliches |wichtige rechtliche Regelungen im Ehrenamt und in der Arbeit mit Kindern kennen

P 3 Entwicklungsstufen des Kindes | die körperlich-geistige und religiöse Entwicklung von Kindern wahrnehmen und Erkenntnisse in der konkreten Praxis berücksichtigen

P 4 Didaktik | die Planung einer Gruppenstunde von der Analyse der Rahmenbedingungen bis zur methodischen Idee planen

P 5 Bibelkunde | die Vielfalt der Bibel als Bibliothek wahrnehmen und bibelkundliche Einsichten exemplarisch vertiefen

P 6 Liturgie | gottesdienstliches Handeln in den Blick nehmen und liturgische Elemente erproben

W 8 Seelsorge | Sensibilisierung für seelsorgerliches Handeln im Gespräch und anhand von praktischen Übungen

W 9 Erzählen | biblische Geschichten spannend erzählen, einfach, frei und ohne andere Hilfsmittel

Hinweis

Die Teilnahme am gesamten Wochenende ist ebenso gewünscht wie die Teilnahme an einzelnen Modulen.

Anmeldung

Bis 31. Januar 2019

Anmeldung an:
Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg
Kreisbeauftragte für die Arbeit mit Kindern

Anja Puppe | Klosterkirchplatz 20 | 14797 Lehnin | Telefon 015209968281 | E-Mail puppe.anja@ekmb.de